Über uns

Der Tourismus-Verein Grafing e. V. im Ebersberger Land wurde am 05.11.1996 als „Verkehrs-Verein“ im oberbayerischen Grafing bei München gegründet. 2008 erfolgte die Umbenennung in die jetzige Bezeichnung.

Der Verein wurde zu dem Zweck gegründet, die Attraktivität der Stadt Grafing und ihrer Umgebung weiter zu erhöhen. Durch die Bereitstellung schöner Privatunterkünfte sollte die Entwicklung des Tourismus im Landkreis Ebersberg gefördert werden.

Bedingt durch die hervorragende Lage erhalten Besucher mit Grafing, Ebersberg und der näheren Umgebung des südlichen Landkreises einen idealen Ausgangspunkt für ihre Besuche Münchens (S-Bahn Bereich!) sowie des gesamten Alpenvorlands, einschließlich des Chiemgaus, der bayerischen Seen und Alpen.

Viele Besucher verleben mittlerweile einen schönen Urlaub im grünen Landkreis Ebersberg. „Folklore für Touristen“ findet man hier vergebens, dafür authentisches, gelebtes Brauchtum. Quirlige Kleinstädte und Märkte oder ruhige Dörfer – Besucher habe die Qual der Wahl. Wandern, Radfahren, Schwimmen, Golfspielen – um nur einige Optionen für Aktivurlauber zu nennen. Abwechslungsreiche Gastronomie und urige Biergärten laden zum Verweilen ein.

Der Tourismus-Verein Grafing hat (Stand 4/2017) über 80 Mitglieder, davon über 25 private Zimmervermieter mit rund 100 Betten und jährlich ca. 10.000 Übernachtungen. Alle Zimmer werden durch den DTV, Deutscher Tourismus-Verein regelmäßig klassifiziert und verfügen über 2-4 Sterne. Eine Besonderheit ist dabei das „Übernachten auf dem Bauernhof“.

Über das vereinseigene Online-Portal zimmerliste.de können alle verfügbaren Unterkünfte angesehen und auf Verfügbarkeit im gewünschten Zeitraum hin geprüft werden. Bei Gefallen kann eine Buchungsanfrage direkte an den Vermieter übermitteln werden.

Der Verein engagiert sich in vielen Segmenten, insbesondere im Bereich Radfahren: Der Landkreis Ebersberg verfügt heute über mehrere gut ausgeschilderte Fernradwege, Radrundwege und Wanderwege in der sanft hügeligen Landschaft des Alpenvorlands.